CDU | Langenberg
 
Presse
31.03.2014, 08:00 Uhr | Die Glocke vom 31. März 2014 Übersicht | Drucken
CDU: „Zeitplan beim Ausbau B 55 einhalten“
Termin vor Ort


Langenberg (gl). Bei einem Ortstermin haben sich jetzt CDUKreistagsmitglied Jürgen Adolf, der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Dr. Heinrich Josef Sökeland, sowie Bernhard Altehülshorst, CDU-Sprecher im Verkehrs-und Straßenausschuss des Kreises, über die Lage an der Hauptstraße in Langenberg informiert. „Unser Ziel bleibt, dass mit dem Ausbau im Frühjahr 2015 begonnen wird“, erklärte Adolf.



Foto

„Wir sehen hier, in welch schlechtem Zustand Gehwege und die Fahrbahn sind. Wir warten lange genug auf den Ausbau und die damit verbundene Aufwertung des Ortskerns.“ Durch den geplanten Kreisverkehr am Ortseingang, aber auch durch die begleitenden Planungen zum Straßenraum mit Bänken und neuer Straßenbeleuchtung versprechen sich die CDU-Politiker, Langenberg attraktiver zu machen. „Leider ist der Ausbau der Kreisstraße 55 (Ortsdurchfahrt) beim Regionalrat im Förderprogramm 2014 nicht berücksichtigt worden“, erklärt Altehülshorst. „Die CDU-Kreistagsfraktion hält eine weitere Verzögerung der Maßnahme aber nicht für hinnehmbar“, sagt Sökeland. „Der vorgesehene Zeitplan für den Ausbau der Straße soll möglichst eingehalten werden. Die CDU hat für den nächsten Verkehrsausschuss den Antrag gestellt, dass seitens des Landes einem vorzeitigen Baubeginn zugestimmt wird, ohne dass dieser förderschädlich ist.“ Die Kosten belaufen sich auf 2,2 Millionen Euro.

 



aktualisiert von Team Langenberg, 21.04.2014, 14:41 Uhr

  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
Suche
     
News-Ticker
Presseschau

Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.07 sec. | 22990 Views